Kontor Sunset Chill 2020 Winter Edition

Seit Jahren ist die Kontor Sunset Chill-Reihe die beliebteste und erfolgreichste Serie in ihrem Segment und verfügt über eine feste Fangemeinde! Ein vierstündiger Cocktail aus 60 Deep House & Chillout Perlen lässt den Alltagsstress vergessen und auch im Winter entspanntes Urlaubsfeeling auf dem heimischen Sofa aufkommen. Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Nicht nur für eingefleischte Fans, sondern auch für ’’Neuentdecker’’!

Kontor Sunset Chill 2020 Winter Edition – Verschiedene Interpreten

Label: Kontor Records
Release: 10.10.2020
Kaufen: amazon.de // iTunes
Tracks:

CD1:

  1. Lane 8 & Tinlicker – Anthracite
  2. Sound Quelle – Deep Chicken
  3. Yotto – Odd One Out
  4. Joris Voorn – Antigone
  5. Lis Sarroca – Blue Desert (Kevin Yost Remix)
  6. Frost – Undercurrents
  7. Rony Seikaly – Frontin’ (Sabb Remix)
  8. Edu Imbernon & Los Suruba – Mehari
  9. Sebjak – Rain
  10. Ruben Mandolini – Unica
  11. Cri – Initial
  12. Eelke Kleijn feat. Ost – Lost Souls (Nora En Pure Remix)
  13. EDX – Neptune
  14. Karol XVII & MB Valence feat. Lazarusman – Whispers (Gorge Remix)
  15. Nora En Pure – Dry Sobbing
  16. Markus Gardeweg – Camps Bay
  17. Crvvcks – Palms
  18. Kidnap – Ashes
  19. DJ Qness – Trip To Ibiza
  20. Maceo Plex – When the Lights Are Out

CD2:

  1. Super Flu – Acumulee
  2. VovaWave – When The Spell Is Broken
  3. andhim – Last Song
  4. Nico Morano feat. Jinadu – Solaris (Sabb Radiant Mix)
  5. Kevin Yost – Let It Be
  6. Sébastien Léger – Lanarka
  7. Kintar – Paradisou
  8. Jerro – Lake Nivu
  9. Sans Souci – Oxnard
  10. Tim Green – Her Future Ghost
  11. Bonobo – Linked
  12. Session Victim feat. Nebraska – Dawn
  13. Kollektiv Turmstrasse – Ribbon Reef
  14. David Guetta & Martin Solveig – Thing For You (Agoria Drift Remix)
  15. Bruce Loko feat. Sebee – Dimension
  16. SHEE – Am I Just Living
  17. Juan Sapia – From Sunset To Sunrise
  18. N’to – The Morning After
  19. Nuage – Faint
  20. Joe Smooth – Promised Land (Gerd Janson Remix)

CD3:

  1. Sebjak & Fahlberg – Chaka
  2. Robag Wruhme – Nata Alma (Club Smash Hit Version)
  3. Ben Böhmer & Fritz Kalkbrenner – Rye
  4. Monolink – Take Me Home (Purple Disco Machine Remix)
  5. Julius Steinhoff – To Your Care
  6. Rodriguez Jr. & Marc Romboy – L’aspiration
  7. Xinobi – Far Away Place (Rampa Remix)
  8. Hosini – Kyla
  9. J Gabriel – You Know (Vincenzo Remix)
  10. Tim Engelhardt – Rhy
  11. Ben Böhmer, Nils Hoffmann & Malou – Breathing
  12. Budakid – The End
  13. Maya Jane Coles – Something In The Air (Bonobo Remix)
  14. David Scott – Aurora
  15. Sam Shure – Louna
  16. Jan Blomqvist feat. Kid Simius – The Six Degrees Theory
  17. Elderbrook & Rudimental – Something About You (Chill Mix)
  18. Agoria Feat. Blasé – You’re Not Alone
  19. Kev Sheridan – Alone in Berlin
  20. Boerd – Look

Quelle: Berlinièros // Kontor Records

Der Berliner Musikproduzent Daniel Neuland hat mit der Outta Space EP drei groovige Tracks auf Heinz Music publiziert. Neben dem treibenden Titeltrack „Outta Space“ und der kraftvollen Nummer „Criminal“ erwartet…
Mit der Anafra EP liefert uns der Schweizer DJ und Musikproduzent Olivan zwei groovende Tracks. Der Titeltrack „Anafra“ zaubert eine traumhafte Atmosphäre auf den Dancefloor, im Gegensatz dazu setzt „Panda“…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen