GarageBand kommt für das iPad

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis das Apple nach Pages, Keynote & iMovie nun auch GarageBand auf das iPad bringt, am 11. März 2011 erscheint es nun im App-Store für 4,99 US-Dollar. Auf dem Mac ist es als ein Bestandteil von iLife nicht nur bei Hobby-Musikern beliebt, auch Profis nutzen das Programm z.B. um schnell ein Demo aufzuzeichnen.

Damit kommt die erste klassische Mainstream DAW für das Tablet, es bleibt also die Hofffnung das bald auch Ableton & Co. mit einer iPad Version nachrückt…

Vier Jahre ist es her, dass die „Armada Trance” Reihe mit der Prämierenausgabe ihren Launch feierte. Mittlerweile hat sich die Compilation fest in der Dance-Szene etabliert und steht in der…
Die Maria war und ist immer ein besonderer Brocken von tollem Label gewesen und hat ja auch praktisch die aktuelle Location-Flut um den Ostbahnhof und die Spree eröffnet. Da wo…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen