Game Tipp: Dropchord

Mit Dropchord erwartet uns ein innovatives Musikspiel vom Entwickler Double Fine, anders als bei Kinect Party für die Xbox360 setzt das Entwicklerteam nun auf den Leap Motion Controller. So ist das Musikspiel für den für PC und Mac erhältlich, außerdem gibt es eine Universal-App für iPhone und iPad die auf eine Touchsteuerung setzt. Dropchord will plattformübergreifend Spass begeistern und so gibt es auch eine Version für die neue Open-Source Spielkonsole Ouya. Anders als die üblichen Musikspiele funktioniert Dropchord nicht durch das Antippen von Rhythmus-Noten im richtigen Takt, per Notenlinie berührst sammelst du Noten im Kreis. Untermalt wird das Game von elektronischer Musik, die sich aufgeteilt ist in Strophen und Refrain die ihr freispielen müsst…

Dropchord

Das Gameplay erfordert schnelles Eingreiffen und auch rote Blitze solltet ihr auf jeden Fall vermeiden, diese verringern euere Energie. Nach jeder Strophe bzw. Refrain werden euere Punkte gezählt und je nach Leistung in Energie umgewandelt. Erhältlich ist Dropchord im jeweiligen App Store, die Preise variieren allerdings je nach System.

Quelle: Double Fine

Bei der neunzehnten Auflage der Nature One feierten am Wochenende auf der Raketenbasis Pydna, bei Kastellaun im Hunsrück (Rheinland-Pfalz), über 64.000 Menschen bis in den Sonntagmorgen. Über 300 DJs spielten…
Der aus Belfast stammende DJ und Musikproduzent Richie Blacker hatte schon zahlreiche Veröffentlichungen auf Labels wie Baroque Records, Sonar Bliss oder auch Freaky Vibes. Zusammen mit Ciaran Duffy kreierte er…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen