Mit der Single Candy Shop feiert das Produktions-Duo Quarterhead, bestehend aus Josh Tapen und Janik Riegert, seinen Einstand beim Sony Music/SDM-Labels Famouz. Doch was sich bis hierhin wie ein klassischer Newcomer-Release liest, entpuppt sich bereits bei einem kurzen Blick auf die Vita der beiden als absolutes Hochkaräter-Signing – die Liste der bisherigen Erfolge liest sich mehr als beeindruckend.

„Wir haben die vergangenen sieben Jahre damit zugebracht, für andere zu schreiben und zu produzieren“, erklärt Josh. „Viele unserer Artists erreichten Platz eins der Charts und wurden mit Gold und Platin ausgezeichnet.“ U.a. wirkten die beiden entscheidend an der Entstehung des Lochis-Debütalbums „#Zwilling“ (Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts) mit, schrieben (und produzierten) die Songs „365 Tage“ für Wincent Weiss, „Paradise“ für Ofenbach & Benjamin Ingrosso, „Dreamcatcher“ für Schiller & Jhyve, „Kartenhaus“ für Kayef & PrinzPi und „Different For Us“ für Alle Farben & Jordan Powers. Außerdem remixten sie Grammy-nominierte bzw. -preisgekrönte Songs von Robin Schulz, den Backstreet Boys und Dan & Shay.

Quelle: Berlinièros | Fotocredit: Sony Music

Der englische DJ und Musikproduzent Brad Lessur präsentiert uns mit der Single Travolta einen ausgefallenen Groover mit messerscharfen Hi-Hats und gummiartigem Bass. Der Song bekräftigt erneut sein Talent und ist…
Das in Berlin beheimatete Label SNOE präsentiert mit der Mini-Compilation SNOEflakes #8 vier neue berauschende Tracks. Der in Südfrankreich lebende Malikk eröffnet das Release mit der groovigen Nummer „Aah Magick“.…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen