Bruce Willis versus „Das digitale Nutzungsrecht“ auf iTunes

Mit dem „Kaufen“ bei iTunes, oder auch anderen Online-Musik Shops, ist das so eine Sache… Wer glaub der Song gehört, wie früher bei Vinyl oder die CD, nun wirklich euch der irrt sich. Ihr erwerbt lediglich ein Nutzungsrecht der Medieninhalte und dieses unterliegt verschiedenen Einschränkungen – unter anderem auch einer zeitlichen den es endet mit euerem Tod. Die teuer zusammengestellte Sammlung an Songs, Filmen und Büchern könnt ihr nach dem Tod nicht vererben. Dem Schauspieler Bruce Willis gefällt das digitale Nutzungsrecht überhaupt nicht, schließlich will er seine iTunes Sammlung an an seine Töchter Rumer, Scout und Tallulah vererben und will dafür auch gegen Apple vor Gericht ziehen…

Sollte er erfolgreich gegen Apple klagen würde der Präzedenzfall vieles ändern und Shops mit solchen Nutzungsbedingungen müssten ihr Regeln zu Gunsten der Kunden ändern. Yippee-kai-yay ….

Bild: Bruce Willis – Die Hard 4.0 (Twentieth Century Fox)

Mit dem Puzzle-Plattformer Blast-A-Way bringt Illusion Labs nicht nur spaßiges Gameplay auf iOS Geräte, sondern verpasst dem Spiel auch eine schnuckelige 3D Optik. In der Universal-Applikation müsst ihr mit kleinen…
Der aus London stammende DJ und Producer Max Cooper ist immwe für gute Releases zu haben, erst kürzlich glänzte er mit der Mechanical Concussion EP auf Herzblut oder mit der…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen