BigCityBeats Vol. 26 – World Club Dome 2017 Edition

5 Jahre BigCityBeats World Club Dome! Zum fünften Mal entsteht am 02. Juni 2017, 03. Juni 2017 und 04. Juni 2017 inmitten der Weltstadt Frankfurt ein gigantisches Dancefloor-Areal mit über 700.000m2 Fläche. Dann verwandeln die BigCityBeats die Commerzbank-Arena wieder für ein Wochenende in den “größten Club der Welt“ mit dem wohl spektakulärstem Line Up, dass ein “Club“ jemals an einem Wochenende vereinen konnte. Mit Martin Garrix, Deadmau5, Hardwell, Deichkind, Afrojack, Dimitri Vegas & Like Mike, Robin Schulz, Zedd, Steve Aoki, Marshmello, Solomun, Sven Väth und vielen mehr feiern die größten Stars der elektronischen Musikszene mit zehntausenden begeisterten Fans ein gigantisches 3-Tagesfestival. Die Besucher erwarten mehr als 200 DJs auf über 20 Bühnen, darunter die nagelneue Forrest Area im Clubwald, die WCD Pool Sessions im Stadion Freibad, die neue Skyline Stage, die Q-Dance Open Air Bühne, ICE Club Trains, Helicopter Shuttles, eigene BigCityBeats Hotels, Camping und vieles mehr! Passend zu diesem Ereignis veröffentlichen BigCityBeats in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Labelpartner Kontor Records am 21. April 2017 die neue BigCityBeats Vol. 26 – WORLD CLUB DOME Edition. Die aufwendig gestaltete CD-Box wird der Extravaganz des großen Events in nichts nachstehen und die geballte Energie und Leidenschaft des “größten Clubs der Welt“ auf 3 CDs komprimieren. Mit exklusiven DJ Mixen sorgen die angesagten DJs Le Shuuk, Jerome und Supermans Feinde für das unbeschreibliche BigCityBeats Wochenend-Feeling. Mit dabei Tracks und Chartbreaker von The Chainsmokers, DJ Snake feat. Justin Bieber, Robin Schulz & David Guetta, Martin Garrix, Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike und vielen mehr…

BigCityBeats Vol. 26 – World Club Dome 2017 Edition
Label: Kontor Records
Release: 21.04.2017
Kaufen: iTunes

CD1 mixed by LE SHUUK | BIGCITYBEATS ARENA

  1. INTRO – TAKE OFF VOL. 26
  2. LE SHUUK – HEARTBEAT
  3. HARDWELL & QUINTINO – BALDADIG
  4. KIIDA – FORK (AFROJACK EDIT)
  5. THE CHAINSMOKERS FEAT. XYLØ – SETTING FIRES (BLASTERJAXX REMIX)
  6. WOLFPACK & BOOSTEDKIDZ – LOKNEZ
  7. SEBJAK & WILL K – SMOKE
  8. BROOKLYN BOUNCE – LIKE A RUNAWAY (LE SHUUK REMIX)
  9. BROHUG – GIGGLE JUICE
  10. SIKDOPE – OLD SCHOOL
  11. UMMET OZCAN FEAT. AMBUSH – BOMBJACK
  12. LEKTRIQUE – SHRED
  13. SLANDER & YOOKIE FEAT. JINZO – AFTER ALL (HABSTRAKT REMIX)
  14. W&W – WHATCHA NEED
  15. LNY TNZ FEAT. DAVE REVAN – HIT ‚EM HARD
  16. DIMITRI VEGAS & LIKE MIKE VS DIPLO – HEY BABY (FEAT. DEB’S DAUGHTER) (STEVE AOKI REMIX)
  17. DON DIABLO – SWITCH
  18. DUBVISION – GEHT’S NOCH
  19. ARSTON – RAGE
  20. DIPLO & AUTOEROTIQUE – WAIST TIME

CD2 mixed by JEROME | BIGCITYBEATS RADIO

  1. LIKA MORGAN – FEEL THE SAME (EDX DUBAI SKYLINE REMIX)
  2. SHOWTEK VS TECHNOBOY & TUNEBOY – MELLOW (CALVO REMIX)
  3. PLASTIK FUNK FEAT. KATE ROSS – SUNRISE
  4. EDX – DHARMA
  5. CALIPPO – ALIVE
  6. DER HOUSEKASPER – YOU & I
  7. SONIC ONE & KONIH – BASTED (BOUNCE INC. REMIX)
  8. MAXRIVEN – RHYTHM IS A DANCER
  9. NEPTUNICA FEAT. MATT DEFREITAS – ALIVE
  10. NALIN & KANE – BEACHBALL (SEBASTIEN REMIX)
  11. NORA EN PURE – MAKE ME LOVE YOU
  12. TOM WAX & STROBE – BRING SALLY UP
  13. MICHAEL WOODS – LEGATO
  14. SEM VOX – WAITING FOR YOU (DLDK AMSTERDAM 2017 ANTHEM)
  15. DAVE202 – KIMURA
  16. STEPHEN OAKS & MICHAEL SEMBELLO FEAT. SPYZR – MANIAC
  17. ATB & ANDREW RAYEL – CONNECTED
  18. JEROME FEAT. MICHELLE HORD – SHOULD HAVE KNOWN BETTER
  19. ARMIN VAN BUUREN & GARIBAY FEAT. OLAF BLACKWOOD – I NEED YOU
  20. RATTY – SUNRISE (INDECENT NOISE’S DREAMSTATE REMIX)

CD3 mixed by CLAREMONT | BIGCITYBEATS CLUB

  1. CLAREMONT – YOUR EYES
  2. RYAN BLYTH X AFTER 6 FEAT. MALISHA BLEAU – SHOW ME
  3. BASTILLE – BLAME (CLAPTONE MIX)
  4. LOST FREQUENCIES – WHAT IS LOVE (2016) (MIKE MAGO REMIX)
  5. BOUT – A BETTER SOUL
  6. DROPGUN – NOBODY
  7. ROBIN SCHULZ & DAVID GUETTA & CHEAT CODES – SHED A LIGHT
  8. THE TRIXX, CHRISTY MILLION & STEVEN MAAR – WORKING HARD
  9. BOB SINCLAR – STAND UP
  10. BARKLEY – ONLY U
  11. JACK WINS FEAT. FRANCCI RICHARD – I USED TO LOVE YOU
  12. MIKE MAGO – WASTED SO MUCH OF MY LIFE
  13. MARTIN GARRIX & BEBE REXHA – IN THE NAME OF LOVE (THE HIM REMIX)
  14. NERVO & ASKERY FEAT. BRIELLE VON HUGEL – ALONE (MESTO REMIX)
  15. DJ SNAKE & TIËSTO FEAT. JUSTIN BIEBER – LET ME LOVE YOU (TIËSTO’S AFTR:HRS MIX)
  16. SUPERMANS FEINDE – MISS MY LOVE
  17. HI-LO & SANDER VAN DOORN – WTF
  18. FUNKERMAN & COOPERATED SOULS – WORK YOUR BODY
  19. FOX STEVENSON & MESTO – CHATTERBOX
  20. MK FEAT. A*M*E – MY LOVE 4 U (CAMELPHAT REMIX)

Quelle: Berlinièros PR

Mit der Stone Circle EP führt William Green aka Aggborough seine Handschrift weiter fort. Für den Titeltrack wurde das Mikrofon an eine Fahnenstange in Island befästigt, um somit den Klang…
Der in Berlin lebende Musikproduzent Philip Röder aka Copilco meldet sich zurück mit seiner kraftvollen EP Reclaim. Die zwei Deep Techno Tracks entwickeln den Sound des Berliners konsequent weiter und…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen