Startseite
April 2018

Monat: April 2018

Prismatic Nocturne EP - Ascorbite

Prismatic Nocturne EP von Ascorbite

Der in Malmö lebende Techno-Veteran Ascorbite hat mit seiner neuen EP Prismatic Nocturne drei brachiale Prime Time Monster publiziert. Mit vorwärts peitschenden Bass und wilden Percussions startet der Titeltrack „Prismatic Nocturne“, gefolgt von „Mortal Thing“ und „Dissolution Of Vanity“....
Get Down - Ante Perry feat. Chasing Kurt

Get Down von Ante Perry feat. Chasing Kurt

Mit der Single Get Down verbindet Ante Perry und Chasing Kurt funky Disco Beat mit Piano und Gitarre sowie der soften Handschrift der beiden Frankfurter Künstler. Ein Song wie eine Filmszene in pastell, erschienen ist die Single als Download auf Kallias Music....

Live Is Life von Harris & Ford

Mit „Live Is Life“ landete die österreichische Band Opus einen internationalen Hit. Grund genug für das aufstrebenden österreichische DJ- und Produzententeam Harris & Ford sich den Song jetzt nochmal in deutscher Sprache vorzunehmen. Als zusätzliche Sängerin konnten sie hierfür die Sängerin ENA gewinnen....
Resurrection EP - Lexer

Resurrection EP von Lexer

Der Leipziger DJ und Musikproduzent Lexer bringt mit der Resurrection EP drei treibend melodische Tracks unter das Partyvolk. An Bord findet ihr die drei Tracks „Epsilon Tau“, „Not A Love Song“ und „A Second To Forget“. Veröffentlicht wurde die EP als Download auf dem Berliner Label Katermukke....
Picture by Undercatt

Picture: Undercatt

Mit der Picture-Reihe präsentiert Diynamic Music die aktuelle kreative Leistung eines Künstlers, welche uns eine Dancefloor orientierte Facette des Musikers zeigt vor unsere Augen führt. Das italienisches Duo Undercatt zeigt uns mit ihrem Beitrag sechs Tracks....
Go To Sleep - Bearson

Go To Sleep feat Kailee Morgue von Bearson

Mit seiner neuen Single „Get Lost“ fegt der norwegische DJ und Musikproduzent Bearson frischen feel-good Elektrosound in eure Playlist. In Kollaboration mit Ashe entstand der neue Superhit, welcher auf Ultra Music veröffentlicht wurde....

Docklands Festival 2018

Am 9. Juni 2018 wird Münster zum neunten Mal zur bundesweiten Hauptstadt ehrlicher elektronischer Musik, wenn das Docklands Festival 2018 seine Pforten öffnet. Das einzigartige Event mit über 100 großartigen Acts beginnt um 12 Uhr auf 3 Open Air Bühnen und bietet über 15.000 enthusiastischen Gästen ein 24-stündiges Day & Night Festival Erlebnis!...
Maybe EP - Giorgio Maulini

Maybe EP von Giorgio Maulini

Mit der Maybe EP präsentiert uns der in Venezuela geborene Musikproduzent  Giorgio Maulini drei melodische Tracks. Mit klassischen Vibes und perkussiven Texturen eröffnet der Titeltrack „Maybe“ das treibende Release. „Nebenstrasse“ folgt dem gleichen komplizierten Rhythmen sowie auch „Coconut Groove“....

New Horizons Festival 2018

Am 24. und 25. August 2018 und öffnet der Gatekeeper zum zweiten Mal die Tore des New Horizons Festivals. Über 55.000 Besucher werden in diesem Jahr im einzigartigen Königreich mit seinen sechs elektronischen Welten erwartet. Für gute Laune sorgen Armin Van Buuren, Felix Jaehn, Hardwell, Marshmello, Steve Aoki, Le Shuuk, Tchami und viele mehr....

Dope von Oliver Moldan

Seit Jahren beschert Oliver Moldan zahlreichen Künstlern wie David Guetta, Robin Schulz, Feder, Green Velvet, Bob Sinclar, Slam, Yello, Armin van Buuren, Visitor & Laidback Luke amtliche Remixes und ist so aus der deutschen Dance-Scene gar nicht mehr weg zu denken. Mit der EP Dope erwartet uns nun sein neuster Hit....
Don't Hold Back EP - Roog

Don’t Hold Back EP von Roog

Schon seit den späten 90ern ist der Amsterdamer DJ und Musikproduzent Roog in de Szene aktiv, mit der EP Don't Hold Back erwartet uns nun sein neustes Schmankerl. Neben dem groovenden Titelsong „Don't Hold Back“ folgt mit „Beats in My House“ ein weitere funky House Nummer. Abgerundet wird das Release durch einen großartigen Remix von David Keno....
Namaste EP - Igor Carmo

Namaste EP von Igor Carmo

Mit der Namaste EP hat der in Lisbon lebende DJ und Musikproduzent Igor Carmo drei stampfende Tracks für euch auf Lager. Neben dem minimalistischen Titeltrack „Namaste“ erwartet euch mit „Dada“ und „Ciment“ zwei weitere technoide Tracks für die Primetime....

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen